Spindeltreppen

Die Spindeltreppe ist eine Sonderform der bekannten Wendeltreppe. Spindeltreppen werden in der Mitte um ein verbindendes Element, die sogenannte Spindel, gewendelt. Traditionell ist die Spindel meist ein Metall-Stab. Die Spindeltreppe ist nicht selbsttragend, sondern die Spindel in der Mitte trägt die Last der Treppe. Da die Wendelung dadurch sehr eng wird, gilt für die Spindeltreppe ein Mindestdurchmesser von 160 cm, um eine bequeme Nutzung zu garantieren.

Spindeltreppen eignen sich auch speziell als Verbindung zwischen Räumen auf verschiedenen Ebenen innerhalb von Wohnungen. Meist werden Spindeltreppen aus Holz oder Metall gebaut. Da Spindeltreppen auch häufig als zweiter Rettungsweg an Gebäuden angebracht werden, werden sie im Außenbereich ebenfalls oft verwendet. Hier sind sie meist aus Metall, zum Beispiel mit Stufen aus Lochblech, gebaut.

Service-Nummer

Unter unserer Service-Nummer sind wir Mo.-Fr. von 7.30 bis 16.00 Uhr für Sie erreichbar.

Telefon: 03335 - 45 15 80

Beratungstermine in unserer Treppenausstellung sind ausschließlich unter vorheriger telefonischer Abstimmung möglich!

Alternativ können Sie unser Kontaktformular nutzen


Besuchen Sie uns auf Facebook!